2019 - Gemischter Chor "Cantare" Schönwalde

Direkt zum Seiteninhalt
Unser Chor wurde am
12. März 1992 durch vier sangesfreudige Sänger gegründet.
Durch Mundpropaganda und persönlicher Werbung wurden wir rasch mehr. Was uns immer besonders freute, war die Besetzung der Männerstimmen.
Roman Akuratnov hat im August 2019 die musikalische Leitung des Chores übernommen.
Wir singen gerne volkstümliches, lustiges, spritziges, nachdenkliches, Lieder aus anderen Ländern in deren Sprache, unser Liedgut ist damit breit gefächert.
Unser Motto ist “Freude am Singen” und für die Meisten ist der Chor mehr als eine wöchentliche Gesangsprobe!


Das Jahr 2019

14.03.2019 - 27. Chorgeburtstag
Wir haben Geburtstag, juhu!!!
In gemütlicher Runde versammelten wir uns am 14.03. in der AWO in Basdorf, um unseren Geburtstag zu feiern. Was hatten wir doch wieder für einen liebevoll frühlingshaft geschmückten Geburtstagstisch und unser Buffet lies auch keine Wünsche offen. An diesem Abend wurden Sabine und Torsten für 20 Jahre Mitgliedschaft in unserem Chor beglückwünscht. Eine Anstecknadel und herzliche Glückwünsche im Namen des Brandenburgischen Chorverbandes überbrachte die Vorsitzende Petra. Jutta und Olaf wurden auch beglückwünscht, sie sind schon 25 Jahre mit dabei. Tolle Redebeiträge und gemeinsamer Gesang rundeten unserer gemütliches Beisammensein ab.
Unserer Doreen, sie leitet uns zur Zeit, gebührte unser Dank, denn mit Charme und Geschick weiß sie uns zu nehmen und zu leiten.
Mit Lust auf Gesang und unsere Chorgemeinschaft starten wir jetzt durch.

05.04. - 07.04.2019 - Probenwochenende in Neu  Golm
Noch einmal nach Neu Golm, darauf freuten sich alle Sängerinnen und Sänger.
Am Freitag war bei strahlendem Sonnenschein allgemeine Anreise und wer schnell war, hat auch noch etwas von Waltraut ihrem leckeren Bienenstich abbekommen.
Samstag war dann unser Probentag. Doreen hatte sich super vorbereitet und so führten wir drei Proben durch. Jetzt sind wir fit für unsere nächsten zwei Auftritte.
Zwischendurch ließen wir uns aber von der Sonne bescheinen, aßen gemeinsam Mittag und Kaffee.
Der Zarentisch war der Höhepunkt am Samstagabend. Das war ein Gaumenschmaus vom Feinsten.
Umrahmt wurde unser Essen durch drei russische Künstler, ein tolles Gesangstrio.
Unser Gastgeber begrüßte uns im tratitionalem Gewand, erzählte uns viel über unser Essen an diesem Abend, er war gleichzeitig Übersetzer der Lieder und auch Sänger.
Nach unserem Sonntagsfrühstück führten wir unsere diesjährige Mitgliederversammlung durch und im Anschluss traten wir die Heimreise an.
Abschließend können wir sagen, wir haben viel gesungen und hatten tolle gemeinsame Stunden in Neu Golm.
Unseren Gastgebern möchten wir auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für ihre Gastfreundlichkeit danken und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

13.04.2019 - Auftritt im Seniorenheim „Am Teich“
„Singen macht Spaß“, so begrüßten wir die Bewohner vom Seniorenheim in Basdorf ganz herzlich.
Unsere Birgit stimmte anschließend alle auf unser Frühlingskonzert ein und bat fleißig mitzusingen.
Mit Liedern wie, „Veronika der Lenz ist da“, „Es tönen die Lieder“, „Lebensfreude“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ usw. erfreuten wir unsere Zuhörer. Sie sangen fleißig mit und auch das Pflegepersonal war gut textsicher.
Es war ein frühlingshafter Nachmittag und unsere Zuhörer wünschten sich, dass wir bald wieder kommen.

27.04.2019 - Benefizkonzert im Goldenen Löwen in Wandlitz
Mit Kaffeeduft und leckerem Kuchen wurden unsere Zuhörer herzlich empfangen.
In diesem Jahr sangen mit uns weitere vier Chöre für die Bernauer Tafel, eine Zweigstelle befindet sich auch in Wandlitz. Ein Vertreter der Tafel berichtete über seine ehrenamtliche Arbeit und wie sehr die Hilfe benötigt wird, umsomehr freute er sich über unsere Unterstützung.
Frühling war unser Thema und so präsentierten wir unseren Zuhörern viele schöne Frühlingslieder und auch zum Mitsingen haben wir herzlich eingeladen.
Mit einem tollen Blumenstrauß bedankte sich unsere Schirmherrin Frau Dr. Radant für die Organisation bei unserer Vorsitzenden Birgit.

20.06.2019 - Unser Sommerfest
In diesem Jahr fanden wir in unserer Gaststätte „KORFU“ in Schönwalde ein lauschiges Plätzchen, um unsere Sommerpause einzuläuten.
Unserem Geburtstagskind Marion sangen wir ein Ständchen, sie war richtig gerührt. Die Freude war groß, dass Doreen, unsere Übergangschorleiterin es einrichten konnte, um mit uns noch einmal Zeit zu verbringen.
Wir hatten eine sehr schöne, erfrischende Zeit mit ihr, wir haben viel gelernt und hatten großen Spaß beim Singen, dafür bekam Doreen ein dickes DANKESCHÖN.
Was haben wir doch gut gegessen und uns verwöhnen lassen, JAMAS !!!  Es war ein toller Sommerabend mit vielen schönen Gesprächen und ein bißchen Gesang, schließlich waren wir ja nicht alleine, obwohl den Gästen die kurze Gesangseinlage gefiel.

27.07.2019 - 80. Geburtstag von Inge
Unsere ehemalige Sängerin Inge hat geladen und wir haben es uns nicht nehmen lassen und sind ihrer Einladung ins Korfu sehr gerne gefolgt. Gabi hat Inge herzlich gratuliert und dann starteten wir mit unserem fröhlichen Programm.
Unser "Sommerwalzer", frisch einstudiert, gefiel ihr sehr gut. Auch ein Gedicht über den kleinen "Tick" kam super an. Ihr Lieblingslied war immer die "Hymne an die Nacht",  diesen Wunsch haben wir Inge sehr gerne erfüllt.
Danke, dass wir deinen 80. mit dir feiern durften.

03.08.2019 - Wanderung auf dem Liederweg in Rehfelde
Am 03. August waren wir verabredet am Bahnhof in Rehfelde an der Touristeninformation, wir und unser neuer Chorleiter Roman.
In der Touristeninformation wurden wir von einer jungen Frau sehr herzlich empfangen. Es duftete schon nach Kaffee,  aber auch Wasser, Obst und Naschereien standen für uns zur Begrüßung bereit, wir waren überwältigt.
Nachdem wir nun gestärkt waren und unseren Regenumhang in Empfang genommen hatten, starteten wir unsere Wanderung. Wir wanderten ca. 6 km und hielten an ca. 12 Steinen, dort wurde kräftig gesungen. Während der Wanderung plauschten wir mit unserem neuen Chorleiter und auch untereinander wurden viele Gespräche geführt. Es war herrlich, die Sonne lachte und wir wanderten, sangen und erzählten.
Unseren Regenumhang konnten wir im Anschluss bei der netten Dame aus der Touristeninformation wieder abgeben, unbenutzt, was hatten wir doch für ein Glück.
Unsere Wanderung  endete in einem Kaffee neben dem Einkaufsmarkt in Rehfelde. Dort saßen wir gemütlich und konnten unseren Durst und Hunger stillen.
Einstimmig stellten wir fest, dass es eine ganz tolle Idee war mit dem Liederweg.
Nun freuen wir uns auf unsere 1. Chorprobe am Donnerstag mit unserem Roman.


Zurück zum Seiteninhalt